Gelbe Säcke

Das ändert sich 2018

Seit Januar werden die Gelben Säcke nicht mehr von der Bremer Entsorgungsfirma Nehlsen, sondern von dem Abfuhrunternehmen RMG Rohstoffmanagement aus Hessen abgeholt. Mit der Umstellung müssen die Bremer einige Änderungen beachten: Bisher konnten sie mit Coupons, die bisher an die Haushalte verschickt wurden, an Abgabestellen ihre Gelbe-Säcke-Rollen abholen. Diese Coupons entfallen ab sofort. Stattdessen können bis Ende März an den vorgegebenen Verteilstellen zwei Rollen abgeholt werden. Wo sich diese befinden, kann über das Internet unter www.rmg-gmbh.de/dienstleistungen/gelber-sack/stadt-bremen/verteilung oder telefonisch unter der unten angegebenen Servicenummer abgefragt werden. Ab April 2018 werden Gelbe Säcke dann nur noch über eine Codenummer, die ebenfalls auf der oben genannten Internetseite abgefragt werden kann, ausgegeben. Wer über kein Internet verfügt, kann diese Codenummer telefonisch unter der Servicenummer 0800 / 4006 005 anfordern und mit dieser an einer Abgabestelle eine Rolle abholen. Nichts ändern wird sich an den Abfuhrtagen beziehungsweise an den vierzehntägigen Abfuhrintervallen.Neben der oben genannten kostenlosen Servicenummer können Anfragen auch per Mail an sack.bremen@rmg-gmbh.de gerichtet werden.

Foto: Carsten Raum / pixelio.de

17.11.2016

GEWOSIE lud zum Frühstück ein

Gute Gespräche bei Kaffee und Co.

„Das ist ja wunderbar, wie viele unser Einladung gefolgt sind“, freute sich GEWOSIE-Vorstand Gabriele Hoppen.


30.11.2016

Pürschweg 23 - 27: Dachgeschoss aufgestockt

Neumieter eingezogen

Ein besonderes Bauprojekt: Die Aufstockung eines bewohnten Hauses um eine Etage.

 


01.12.2016

Dritter Bauabschnitt abgeschlossen

Mit dem Einzug der Mieter in das Haus Heinrich-Meyer-Straße 22 ist nun der dritte und letzte Bauabschnitt im Bereich Blumenhorster Straße, Hahnhorster Straße und Heinrich-Meyer-Straße abgeschlossen.